Schulranzen Test » Schulrucksack Test » Kaukko Rucksack & Schulrucksack

Kaukko Rucksack & Schulrucksack

Kaukko nennt sich die italienische Marke die Rucksäcke in typischen amerikanischem und klassischem Retro Style herstellt und auf Amazon laut Kundenbewertung mit 4,5 von 5 Sternen überzeugt. Gut kommt der Rucksack durch seinen jungen und modernen Vintage-Look in verschiedenen Pastellfarben vor allem bei Studenten an.

Unsere Top 3

 

>> Alle Modelle ansehen <<

Design und Kapazität

Der durchschnittliche Kaukko Rucksack ist etwa 43 cm hoch, 23 cm lang und 15 cm breit. Mit einem Gewicht von nur rund 0,7 Kilogramm, einem Volumen von etwa 18 Liter sowie funktionsfähigen Staufächern, ist er der ideale Allzweckrucksack.

Fächeraufteilung und Stauraum

Das Innere ist in vier Fächer gegliedert. Das Hauptfach ermöglicht es Laptops mit bis zu 18 Zoll zu verstauen und das darunter liegende Zwischenfach eignet sich vor allem für die Aufbewahrung von Büchern, Heften oder kleineren elektronischen Geräten. Des Weiteren bieten zwei Zusatztaschen Raum für sonstige Kleinigkeiten wie Smartphone oder Geldbörse. Außerdem vorhanden ist eine mit Lederriemen ausgestatte Vordertasche und jeweils zwei seitlich angelegene Seitentaschen für die Verstauung von Wasserflaschen. Die Gliederung ist äußerst bedacht gestaltet und bietet deswegen einen guten Überblick auf die untergebrachten Gegenstände. Verschlossen wird das Hauptfach des typischen Kaukko Rucksacks mit Hilfe von einem Kordelzug und vier Magnetknöpfen an zwei Lederriemen, welche einer raschen Öffnung und Verschließung dienen.

Tragekomfort

Ausgepolsterte Schultergurte sorgen für eine gleichmäßige Verteilung der Last auf beide Schultern und das gefütterte Rückenteil für einen idealen Sitz und Bequemlichkeit. Aufgrund fehlender Rücken- und Beckengurte ist der Rucksack nicht für Backpacking oder Wandern sondern eher für Alltag, Uni oder Schule gedacht.

Eignungsgruppe

Für Volkschulkinder eignen sich Kaukko Rucksäcke unter anderem wegen fehlenden retroreflektierendem Materials nicht als Schulranzen. Diese rottönigen Sicherheitsstreifen sind ein ausschlaggebendes Kriterium für Kinder bis zu einer bestimmten Altersgruppe und sorgen dafür, dass das Kind im Dunkeln erkennbar ist. Außerdem stimmen die Voraussetzungen punkto Maße mit den Idealwerten eines Ranzens, welcher durchschnittlich 10 Zentimeter tiefer, 15 Zentimeter länger sowie 5 cm breiter geschnitten sein sollte, nicht überein. Deswegen ist der Kaukko Rucksack vielmehr für Jugendliche und Studenten geeignet.

Material & Verarbeitung

Canvas nennt sich der Stoff, aus dem der Rucksack besteht und ist eine Mischung aus Natur- und Chemiefasern. Die laut dem Hersteller enthaltenen Nylonstoffe sollen Robustheit und Haltbarkeit gewährleisten während Polyester für Wasserfestigkeit und unkomplizierte Reinigung sorgt.

Umwelt und Nachhaltigkeit beim Kaukko Rucksack

Da jedoch bei einer Nylonproduktion jährlich bis zu 8 % Lachgasemissionen weltweit freigesetzt werden, zeichnet sich dieser Stoff nicht als umweltfreundlich aus. Selbst Polyester wird synthetisch aus Erdöl gewonnen, was eine Ressourcenverschwendung wie auch die Verunreinigung unseres Wasserkreislaufes durch die Ablösung von Fasern zur Folge hat. Schockierender Weise besteht Polyester aus demselben Material, aus dem Plastikflaschen hergestellt werden, wodurch der Körper vor allem beim Schwitzen toxische Stoffe absorbiert. Allerdings hat letzteres Material durch seinen geringeren Süßwasserverbrauch den Vorteil, dass es bei der Herstellung leichter zu recyceln ist als beispielweise die Produktion von natürlichen Baumwollfasern.

Nachteile

Trotz dessen bietet der Rucksack wegen seiner vertikalen Fächerabteilung und der geringen Breitenmessung keinen Raum für größere, nicht schmale Objekte da diese das Rückenteil, das speziell für Laptops angefertigt wurde, zu einer unbequemen Beule verformen. Für kleingewachsene Träger könnten Kaukko Modelle im Vergleich zu anderen Rucksäcken mit bis zu 50cm zu hoch geschnitten sein. Da sich Magnetknöpfe auch schneller abnützen können als beispielsweise Reisverschlüsse, eignet er sich daher nicht für eine hohe Belastung.

Fazit

Mit seinem angesagtem Retro Look punktet der Kaukko Rucksack vor allem bei Jugendlichen und durch sein speziell angefertigtes Laptopfach vor allem bei Studenten. Doch der Backpacker Look bleibt rein optisch – für mehr als einen Alltagsausflug oder die Uni eignet er sich nicht.