Eastpak Schulrucksack Test

>> Zu den Angeboten

Eastpak – eine Firma mit Tradition

Schon seit über 60 Jahren stellt die Firma Eastpak Rucksäcke her. Alles begann im Jahre 1952 mit See- und Rucksäcken für die amerikanische Armee. Seither hat sich die Firma einen internationalen Namen gemacht und verkauft erfolgreich ihre Artikel in alle Welt.

Eastpak Schulrucksack mit lässigem Design

Ein besonders herausragendes Produkt ist der Eastpak Schulrucksack. Es gibt ihn in verschiedenen Formen, Farben und Größen, so dass es für jeden Interessenten ein passendes Modell im vielseitigen Sortiment zu finden ist. Besonders dann, wenn Kinder die Grundschule abgeschlossen haben und es auf die weiterführenden Schulen geht, sind die bunten Schulranzen aus Kindertagen nicht mehr so beliebt, sodass ein neuer Rucksack erforderlich ist. Der Eastpak Schulrucksack gehört dabei zu den beliebtesten Modellen der Kinder und ist im Einzelhandel fast überall erhältlich.

Besondere Features des Eastpak Schulrucksacks

Dem Käufer stehen dabei viele verschiedene Modelle zur Auswahl. Diese bieten verschieden viel Stauraum, Tragekomfort und unterscheiden sich auch optisch voneinander. Jüngere Schüler greifen häufiger auf den Eastpak Schulrucksack im Modell Provider, Eggworm, Tutor oder Ultimate zurück. Diese Varianten bieten mehrere Fächer, in denen Federmäppchen, Schulbücher, Mappen, Blöcke, Trinkflaschen, Brotdosen und alle weiteren Utensilien, die in der Schule benötigt werden, ordentlich verstaut werden können. Die einzelnen Fächer lassen sich ganz einfach per Reißverschluss öffnen und schließen. Das hinterste Fach ist dabei das größte. Das mittlere Fach bietet ebenfalls reichlich Stauraum, während das vorderste für kleinere Gegenstände wie Haustürschlüssel und Geldbörse geeignet ist, um diese mit einem schnellen Handgriff im Rucksack zu finden. Manche der größeren Modelle besitzen vor diesem kleinen Fach auch noch ein Fach, das man durch ein Netz einsehen kann. Dies eignet sich zum Beispiel für Busfahrkarten.
Die oben genannten Rucksäcke bieten auch einen besonderen Komfort durch Rückenpolster und Schulterriemen. Die Träger können bei allen Modellen einfach und schnell in der Länge verstellt werden.
Es fehlt allerdings an Protektoren, die besonders zu den dunkleren Jahreszeiten auf dem Schulweg Schutz im Straßenverkehr bieten.

Für jede Altersklasse geeignet

Es lässt sich das Phänomen beobachten, dass ältere Schüler lieber kleinere Taschen mit in die Schule nehmen. In diesen Fällen wird meist auf den Eastpak Schulrucksack im Modell Padded, Wyoming oder Orbit zurückgegriffen. Diese Varianten der Eastpak Reihe besitzen lediglich ein großes Fach als Stauraum, in dem sämtliche Utensilien verstaut werden müssen. Zusätzlich steht ein kleines Fach zur Verfügung. Rückenpolster sind hier nur serienmäßig vorhanden.

Der Eastpak Schulrucksack eignet sich somit für jede Altersklasse und kann, je nach Modell, auch in anderen Lebenslagen dienlich sein. Viele Schüler benutzen ihn auch in ihrer Freizeit oder als Rucksack für die Universität oder Arbeit, wenn sie die Schule beendet haben.
Trotz des schlichten Designs, kann können die Rücksäcke durch eine Vielfalt an Farben und Mustern sehr individuell sein. Die Auswahl ist dabei fast grenzenlos, sodass für jeden Geschmack, ob Junge oder Mädchen, etwas Passendes dabei ist.

Eastpak Schulrucksack – günstig aber nicht billig

Es gibt viele Modelle, die sehr preiswert sind und bereits für wenig Geld erworben werden können. Deshalb erfreut sich der Eastpak Schulrucksack auch einer solchen Beliebtheit. Das Preis-Leistung-Verhältnis stimmt! Der Rucksack ist fast nicht kaputt zu kriegen und somit ideal für die tägliche Nutzung in der Schule geeignet.